Qualitätssicherung bei Steinsieker


Der verantwortungsbewusste Umgang mit Steinsieker Mineralwasser als reines Naturprodukt ist für uns als familiengeführtes Brunnenunternehmen in der Region ein zentrales Anliegen und eine Verpflichtung.
Nachhaltiges Handeln bedingt ein qualitäts- und umweltorientiertes Wirtschaften mit allen Rohstoffen und Ressourcen. Das leben wir in unserem Unternehmen. Seit 1997 betreiben wir ein aktives Qualitäts- und Umweltmanagement.

  • Umweltmanagementsystem - DIN EN ISO 14001:2015
  • Qualitätsmanagementsystem - DIN EN ISO 9001:2015
  • EMAS Geprüftes Umweltmanagement Register Nr.: DE-141-00031
  • Verordnung (EG) 834/2007 (EG-Öko-Verordnung)
  • IFS-Zertifikat Nr. IFS 586362/0187F

Im Mittelpunkt steht immer der Mensch, unsere Mitarbeiter, die sich mit dem Unternehmen identifizieren und täglich vollen Einsatz für unsere Produkte zeigen.

Auswahl von Lieferanten anhand von Qualitäts- und Umweltstandards

Immer gleiche Qualität, immer gleiche Mineralisation
Bei Steinsieker ist Verlass, dass in jeder Flasche die gleiche Mineralisation
ist, d.h. immer der gleich hohe ausgewogene Gehalt an wertvollen
Mineralstoffen insbesondere Calcium und Kieselsäure.

Qualitätssicherung im eigenen Labor
Steinsieker unterhält ein eigenes Labor mit ausgewiesenen Fachleuten.
Jede Charge wird analysiert und überprüft. Dazu kommen weitere
Laboruntersuchungen durch unabhängige Institute

Qualitätsflaschen
Steinsieker verwendet nur hochwertige PET- und Glas-Mehrwegflaschen.
Sie sind GDB-geprüft. Es werden keine Importe aus Fernost verwendet.
 

Qualitäts- und Umweltpolitik beim Brunnenbetrieb Steinsiek

Führung

Die Förderung des Qualitäts-, Sicherheits- und Umweltbewusstseins sowie der Eigenverantwortung, Kompetenz und Flexibilität ist eine ständige Aufgabe unserer Führungskräfte. Die Aufgabe jeder Führungskraft ist es, die Unternehmensziele zu Qualität und Umwelt zu verwirklichen. Persönliches Vorbild sowie ein auf Mitwirkung zielender Führungsstil stärken das Qualitäts- und Umweltbewusstsein aller Mitarbeiter.


Qualität

Jeder Mitarbeiter ist den Qualitäts- und Umweltansprüchen persönlich verpflichtet. Der Einsatz der bestverfügbaren Technik, unter Beachtung der Wirtschaftlichkeit gewährleistet sichere und umweltverträgliche Abfüllprozesse. Maximale Qualität beinhaltet auch die Einhaltung von Umweltstandards. Gesetzliche und behördliche Aufgaben und Forderungen stellen für Brohler Mindeststandards dar. Mit dem schon seit 1995 praktizierten und jedes Jahr auditierten Qualitätsstandard nach DIN ISO 9001-2015 dokumentieren wir unseren Qualitätsanspruch. Die vom Handel geforderte Lebensmittelsicherheit wird durch die jährliche Zertifizierung nach IFS gewährleistet.


Kundenorientiertes Denken und Handeln

Unser gesamtes Unternehmen ist auf die Produktion und Abfüllung von Mineral-, Heilwässern und Erfrischungsgetränken in höchstmöglicher Qualität ausgerichtet. Ziel ist es, zufriedene und begeisterte Endverbraucher und Handels-Kunden zu haben. Jeder Mitarbeiter trägt an seinem Platz selbstverantwortlich dazu bei, die Kundenanforderungen zu verwirklichen. Unsere Lieferanten verpflichten wir auf unsere Qualitäts- und Umweltanforderungen.


Umweltschutz

Der Schutz der Umwelt und der Ressource Wasser durch Einsatz bestmöglicher Technik im Hinblick auf wirtschaftliche Vertretbarkeit ist Bestandteil unseres Handelns. Der Umweltschutz wird durch die Konzentration auf Mehrweg-Emballagen und sparsame Nutzung von Ressourcen sowie emissions- und abfallarme Produktionstechniken unterstützt. Mit der freiwilligen Umsetzung des Umweltmanagements DIN ISO 14001-2015 und der Registrierung als EMAS Umweltstandort verstärkt Brohler seine Bemühungen um einen effizienten und nachhaltigen Umweltschutz.


Vermeidung von Fehlern

Durch Vorbeugung und zielgerichtete Betrachtung aller Prozesse streben wir eine 100-prozentige Qualitätserfüllung an. Fehler sollen vermieden und nicht beseitigt werden.


Kontinuierliche Verbesserung

Qualität, Service, Technologien, Umwelt-, Arbeits-, und Datenschutz werden ständig verbessert und weiterentwickelt. Die Ziele werden anspruchsvoll festgelegt und führen zur kontinuierlichen Verbesserung unserer Leistungen und zur Minderung der Umweltbelastungen. In allen Bereichen werden Prozesse und Risiken in regelmäßigen Abständen bewertet, und falls erforderlich, entsprechende Maßnahmen festgelegt.

 

Lernen Sie unser Zertifizierungen näher kennen:

FSSC 22000