News

Brohler Mineral- und Heilbrunnen auf Wachstumskurs in 2014

16. Juli 2014

Brohler und Steinsieker, die beiden Mineralwasser-Marken des Brohler Mineral- und Heilbrunnens, blicken auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2014 zurück. Beide Marken zeigen insgesamt Zuwächse, die überproportional zum Marktdurchschnitt liegen. Zu diesem Wachstum haben auch die Naturelle-Varianten der beiden Marken beigetragen. Eine konstant große Verwenderschaft bevorzugt bei beiden Marken das Angebot in Glas-Mehrweg.

Im zweiten Halbjahr wird der Brohler Mineral- und Heilbrunnen Investitionen im siebenstelligen Bereich zur weiteren Optimierung der technischen Abläufe in den Abfüllanlagen vornehmen. „Nachhaltigkeit bedeutet für uns Sicherung der Zukunft. Entsprechend legen wir Wert auf höchste Effizienz beim Abfüllprozess“ sagt Markus Schilling, geschäftsführender Gesellschafter des Brohler Mineral- und Heilbrunnens.

 

Bei Brohler zahlen sich die neue Markenausstattung, der neue Internetauftritt mit Händlersuchfunktion sowie das verstärkte Investment in regionale Marketing-Aktivitäten aus. Im Fokus der Werbung steht die regionale Verbundenheit der Marke. Sie kommt sowohl in der Funk-Kampagne zum Ausdruck als auch in dem starken Engagement für den regionalen Breitensport. Mediengestützte Promotion-Aktionen und eine Social Media-Kampagne sorgen zusätzlich für Aktualität und Aufmerksamkeit.

 

Erfreulich ist auch die Entwicklung von Brohler Gourmet in der Gastronomie. Gerade mit dem internationalen Superior Taste Award ausgezeichnet punktet Brohler mit seiner ebenfalls neuen Ausstattung und seinem einzigartigem Geschmack.

 

Steinsieker hat im ersten Halbjahr 2014 eine Anzeigenkampagne in gesundheitsorientierten Titeln gefahren, die von PR-Maßnahmen unterstützt wurde. Durch die  positive Resonanz wird die Kampagne im zweiten Halbjahr in ausgewählten Absatzgebieten fortgesetzt, im Mittelpunkt steht das Thema Calcium. Im Gesundheitsbereich hat Steinsieker seine Aktivitäten ausgedehnt, seine Präsenz bei Patientenveranstaltungen und -messen erhöht sowie seine Ansprache von Ärzten aktualisiert. Mit seinem kontinuierlichen Markeninvestment hat Steinsieker erreicht,als natürliche Calciumquelle von immer mehr Verbrauchern wahrgenommen und gekauft zu werden. Durch die neue 1 Liter PET-Einwegflasche konnten zusätzlich neue Verwender gewonnen werden.